Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi
Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi, Fachanwältin für Strafrecht & Verkehrsrecht
Tel.: 040/410 66 00 | Fax: 040/ 45 49 36 | info@rechtsanwaeltin-ahmadi.de


Datenschutzerklärung


1. Einhaltung der Datenschutzbestimmungen

Für uns hat der Schutz und Sicherheit Ihrer persönlichen Daten eine hohe Priorität. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten daher vertraulich und entsprechend den Regeln des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie dieser Datenschutzerklärung.

2. Ihre persönlichen Daten

a) Datenübermittlung / Datenprotokollierung

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B.

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (ggf.: in anonymisierter Form)

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

  • Menge der gesendeten Daten in Byte

  • Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie

  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität sowie

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt und dienen lediglich zur Verbesserung der Website. Diese Daten kann man nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

b) Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Mandatsverhältnissen

Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Mandatsverhältnissen richtet sich nach den jeweiligen Mandatsanforderungen und erfolgt in der Regel ausschließlich durch die Inhaber der Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi und unter Beachtung der für sie geltenden berufsrechtlichen Bestimmungen. Etwaige Verarbeitungstätigkeiten der Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi erfolgen insoweit lediglich als Auftragsverarbeiter.

Wenn Sie uns mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen beauftragen, erheben wir folgende Informationen:

• Anrede, Vorname, Nachname,

• eine gültige E-Mail-Adresse,

• Anschrift,

• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), Telefax

• Bankverbindung

• Informationen, Fotografien, Videos, Gutachten die für die Geltendmachung und

• Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandatsverhältnisses notwendig sind

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

• um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;

• um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;

• zum Zwecke der Korrespondenz mit Ihnen, Gegner, Behörden, Gerichten;

• zur Rechnungsstellung;

• zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie

• der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

c) Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

  • Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DSGVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Leistungen.

  • Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung von Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO.

  • In einigen Fällen kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde oder z. B. wenn ein Mandant uns zu einer Unfallabwicklung wegen Durchsetzung seiner Schadenersatzansprüche wie z. B. Schmerzensgeld beauftragt, und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. d DSGVO beruhen.

  • Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses einer zu Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi oder eines Dritten (z.B. Mandanten) erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. In Bezug auf unsere Internetseite gilt dies insbesondere für die Verarbeitungsvorgänge gemäß Ziff. 2. dieser Datenschutzerklärung. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist.  Ein weiteres berechtigtes Interesse ist die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung, insbesondere für den Versand von Leistungsinformationen, Informationen zur rechtlichen Entwicklungen, Einladungen, Veranstaltungs- und vergleichbaren Informationen.

Für die jeweilige Datenschutzerklärung und Impressum der Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi können ergänzende berufsrechtliche Bestimmungen herangezogen werden.

d) Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Kontaktformular, an Rechtsanwältin Ahmadi übermittelt. Schließt Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise die Erhaltung der Möglichkeit einer Beweisführung in einem möglichen Rechtsstreit nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

e) Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur, soweit eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis z.B. nach Ziffer 2. c) dieser Datenschutzerklärung besteht sowie an externe Dienstleister zur Verarbeitung im Rahmen einer streng weisungsgebundenen Auftragsverarbeitung. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet in der Regel nicht statt. Sofern eine solche Datenübermittlung im Einzelfall doch einmal erforderlich sein sollte, erfolgt diese ausschließlich auf Basis der EU Standardvertragsklauseln oder an Länder bzgl. derer ein Angemessenheitsbeschluss der EU vorliegt. Dies wird wiederum nur im Rahmen einer Auftragsverarbeitung erfolgen.

Die Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt ohne ausdrückliche separate Einwilligung nur insoweit, wie es für die Vertragsabwicklung notwendig ist. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass wir hierzu aufgrund gerichtlicher Entscheidung oder von Gesetzes wegen verpflichtet sind.

3. Nutzung persönlicher Daten

Die beim Besuch unserer Webseite von Ihrem Internetprovider mitgeteilten Informationen (insbesondere Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite, genutzter Webbrowser, IP-Adresse) werden von uns ggf. ausschließlich für anonymisierte Besucherstatistiken verwendet. Sie ermöglichen keinen Rückschluss auf die Person des jeweiligen Webseitenbesuchers. Diese Statistiken helfen uns aber, Informationen darüber zu gewinnen, wie unsere Webseite und die Angebote auf unserer Webseite genutzt werden, und geben uns die Möglichkeit, unser Angebot zu verbessern und Fehler zu beseitigen.

Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Anfrage mitteilen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

4. Auskunft, Aufbewahrung, Sperrung, Änderung und Löschung personenbezogenen Daten

Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Eine entsprechende Mitteilung hierzu erhalten Sie umgehend.

Sämtliche gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten werden – sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder der Nutzer dies verlangt – unmittelbar und unwiederbringlich gelöscht, sofern die Kanzlei Ahmadi nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Ist die Kanzlei Ahmadi aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Aufbewahrung verpflichtet, so werden die gespeicherten personenbezogenen Daten und pseudonymisierten Nutzungsdaten mit Ablauf der gesetzlichen vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen unwiederbringlich gelöscht.

5. Verwendung unseres Kontaktformulars

Wenn Sie uns über das auf unserer Webseite befindliche Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten und Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns verwendet, um mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Beim Absenden des Formulars werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kontaktformular und insbesondere im Feld „Anfrage/Schadensfall* sowie durch Beifügung Ihrer Dokumente preisgeben.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, mit Ihnen in Kontakt treten und diese entsprechend bearbeiten zu können.

Die sonstigen während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (IP Adresse, Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.


6. Kantaktaufnahme mit der Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi

Sie haben die Möglichkeit mit uns postalisch, telefonisch, per Fax oder per E-Mail in Kontakt zu treten. Die Kontaktaufnahme über WhatsApp, Facebook und andere Messenger-Dienste aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erwünscht.

Wenn Sie mit uns postalisch oder per Telefax oder Email Kontakt aufnehmen, dann werden wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie diejenigen Daten, die Ihr Anliegen betrifft und aus Ihrer Schilderung und Unterlagen selbst ergeben, verarbeiten. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben verarbeitet.

Sofern eine Kontaktaufnahme erfolgt, verarbeitet möglicherweise auch ein Mitarbeiter unseres Sekretariats Ihre Daten und überträgt diese im Anschluss an Ihre Kontaktaufnahme an uns. Abhängig davon, welche Daten Sie hier angeben, wird sich Rechtsanwältin Ahmadi per Telefon, Fax, postalisch oder E-Mail an Sie wenden.

Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht nutzen können.

7. Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail etc.) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@rechtsanwaeltin-ahmadi.de

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können. Zudem ist die Bearbeitung Ihres Anliegend durch Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi nicht möglich.

10. Cookies

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, fallen dabei automatisch gesammelte Informationen als sogenannte Cookies in Form von der sog. „Session-Cookies“ an. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die innerhalb des Web-Browsers auf Ihrem Computer abgelegt wird. Es interagiert mit Ihrem Web-Browser und soll die uneingeschränkte Funktionalität der Webseiten ermöglichen. Dafür erhebt ein Cookie Daten zu Ihrem benutzten Gerät, dem Betriebssystem, dem Zugriffsort und Verweildauer auf den aufgerufenen Seiten. Durch die Nutzung unserer Webseiten werden keinerlei personenbezogene Daten in einem Cookie gespeichert. Es werden keine Cookies gesetzt, die länger als die jeweilige Browsersitzung bestehen. Durch Cookies kann insbesondere das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn Sie die Speicherung von Cookies unterbinden möchten, können Sie dies durch die Anpassung der Einstellungen Ihres Webbrowsers erreichen. Allerdings kann danach die Funktionalität der Webseite eingeschränkt sein.

Cookies lassen sich mit allen Internetbrowsern steuern. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies akzeptiert werden, ohne die Benutzer zu fragen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, die Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Diese Internetseite beinhaltet auch ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Homepage besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Homepage von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit YouTube der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://www.youtube.com.

14. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von anwalt.de

Unsere Homepage lädt einen JavaScript-Code von anwalt.de, gehörig zur anwalt.de services AG, ansässig in der Rollnerstraße 8 in 90408 Nürnberg, nach. Anwalt.de ermöglicht es uns, Kundenbewertungen und unsere dort veröffentlichten Rechtstipps auf unserer Homepage einzubinden. Falls Sie in Ihrem Internetbrowser JavaScript aktiviert und keinen JavaScript-Blocker laufen haben sollten, werden möglicherweise personenbezogene Daten an die anwalt.de services AG übermittelt. Wir können keine Aussage dazu treffen, welche Daten die anwalt.de services AG erhält und inwieweit diese Daten von der anwalt.de services AG verwendet werden. Weitergehende Informationen erhalten Sie direkt bei der anwalt.de services AG unter https://www.anwalt.de/pdf/DSE_anwalt.de.pdf.

15. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Wir haben auf unserer Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten unserer Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

16. Links zu Webseiten Dritter

Die Website verlinkt auf die nachfolgend genannten Profile von Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi:

Anwalt.de (Angebot der anwalt.de services AG, Rollnerstr. 8, )D-90408 Nürnberg
Twitter (Angebot der Twitter Inc.,795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107)
Google+ (Angebot der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
Xing (Angebot der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg)
Facebook (Angebot der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland)
Youtube (Angebot der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Instagram(Angebote der Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)

Unsere Webseite kann Links zu Webseiten Dritter enthalten, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für die wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen. Möglicherweise erhält dieser Dritte von Ihrem Browser neben weiteren Daten auch die Information, von welcher Seite Sie zu ihm gekommen sind. Für diese Daten ist der Dritte allein verantwortlich. Denn dabei handelt es sich lediglich um externe Links. Es ist jedoch zu beachten, da die Möglichkeit besteht, dass Ihre Daten dort erfasst werden, wenn Sie dem Link folgen und in dem jeweiligen Netzwerk eingeloggt sind. Welche Daten dabei im Einzelnen erfasst und wie diese verarbeitet werden, ist Rechtsanwältin Ahmadi nicht bekannt. Wenn Sie die mögliche Datenerhebung und -verarbeitung nicht wünschen, loggen Sie sich bitte in dem jeweiligen Netzwerk aus.

Nähere Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung der jeweiligen Netzwerke erhalten Sie über die nachfolgenden externen Links und den daraus ersichtlichen Datenschutzbestimmungen der Netzwerke:

https://www.anwalt.de/pdf/DSE_anwalt.de.pdf
https://twitter.com/de/privacy

https://twitter.com/MPUSpezialistin

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
https://www.xing.com/privacy
https://www.facebook.com/about/privacy https://www.instagram.com/fachanwalt_verkehrsrecht_mpu/

17. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

18. Widerspruch von Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

19. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Sollten wir wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vornehmen, werden wir Sie durch einen eindeutigen und gut sichtbaren Hinweis auf der Website darauf aufmerksam machen. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

20. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie eventuelle Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist:

Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi

Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi

Fachanwältin für Strafrecht & Verkehrsrecht
Landwehr 25
22087 Hamburg

E-Mail: info@rechtsanwaeltin-ahmadi.de
Tel.: 040/410 66 00
Fax: 040/ 45 49 36

Da die Kopfzahl, der im Unternehmen für die Datenverarbeitung zuständigen Mitarbeiter unter

10 Personen liegt, gibt es keinen betrieblichen Datenschutzbeauftragten

21. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt u.a. für die folgenden Internetseiten:

http://www.rechtsanwaeltin-ahmadi.de/
http://www.kanzlei-grindelberg.de
http://www.verkehrsrecht-fachanwalt-hamburg.de

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2018.

Quellverweis

https://anwaltverein.de/de/praxis/datenschutz https://anwaltverein.de/de/praxis/datenschutz?file=files/anwaltverein.de/downloads/praxis/datenschutz/dav-muster-datenschutzerklaerung.pdf