Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi
Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi, Fachanwältin für Strafrecht & Verkehrsrecht
Tel.: 040/410 66 00 | Fax: 040/ 45 49 36 | info@rechtsanwaeltin-ahmadi.de

13.12.2021

Gibt es einen Fachanwalt für Opferrecht? Wie kann ich den besten Opferanwalt in Deutschland finden? Gibt es einen zertifizierten Opferanwalt?



 

Wie kann ich die beste Opferanwältin bzw. den besten Opferanwalt finden?

 

Der Anwalt muss auf jeden Fall auf das Opferrecht und Opferschutz besonders spezialisiert sein. Dies ist dann der Fall, wenn Ihr Anwalt über die nötigen Rechtskenntnisse zur Bearbeitung Ihres Falles im Zusammenhang mit den strafrechtlichen und schadensersatzrechtlichen Fragen verfügt. Die große Zahl an Anwälten in Deutschland, die auch Opferrechtmandate bearbeiten, sind entweder Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Sozialrecht oder Fachanwalt für Verkehrsrecht. Selten findet man einen Anwalt der gleichzeitig auf das Strafrecht, Schadensersatzrecht und Sozialrecht besonders spezialisiert ist. Andererseits haben Sie nun aber, was einen spezialisierten Anwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht betrifft, die Qual der Wahl. Denn es fällt meist schwer, sich aus den so vielen Anwälte, die auf das Strafrecht und/oder Verkehrsrecht spezialisiert sind, für einen bestimmten Anwalt zu entscheiden.

 

Neben einer guten fachlichen Qualifikation braucht es für einen guten Anwalt sicher noch weitere Eigenschaften. Ein Anwalt muss die Probleme seines Mandanten bestmöglich lösen, ihm zuhören und in jeder Lage des Verfahrens rechtlichen Beistand leisten.

 

Meist ist eine positive Empfehlung durch die Freunde und Verwandten bei der Suche nach einem guten Anwalt für Opferrecht sehr hilfreich. Hilfreich ist auch bei der Suche nach dem besten Anwalt für Opferrecht mit Sicherheit der Auftritt des Anwalts in der Öffentlichkeit, also wie präsentiert sich der Anwalt in der Presse, Social Media und vor allem auf seiner Homepage. Welche Fachanwaltstitel hat der Anwalt, Welche Schwerpunkte gibt er auf seiner Homepage als Schwerpunkt seiner Tätigkeit an und über welche Zusatzqualifikationen verfügt er. Was für eine Persönlichkeit ist der Anwalt, wie ist sein Lebenslauf, wie ist seine politische, soziale und gesellschaftliche Einstellung.

 

Gibt es positive Internetbewertungen über den von Ihnen gesuchten Anwalt. Es ist jedoch zu wissen, dass Bewertungen im Internet nur bedingt aussagekräftig sind, da viele Mandanten sich immer noch scheuen Ihre tatsächlichen Erfahrungen mit einem Anwalt öffentlichen zu teilen. Einige Bewertungen sind aus Boshaftigkeit und Zorn aus welchem Grund auch immer entstanden. Bei einigen Bewertungen könnte es sich um eine Gefälligkeit der Freunde und Verwandten handeln. Aus den positiven Bewertungen oder negativen Bewertungen ist nicht die Einzelheiten des Falles zu entnehmen. Aber trotzdem ist ein Bewertungssystem über anwaltliche Dienstleistungen eine gute Idee, um einen passenden Anwalt zu finden. Wie auch bei Hotelbewertungen, können sich Ratsuchende im Vorfeld über die Erfahrungen anderer Personen mit dem Rechtsanwalt / der Rechtsanwältin informieren. Ratsuchende möchten schließlich durch einen erfolgreichen, kompetenten, freundlichen und engagierten Anwalt verteidigt werden.

 

Gibt es eine Fachanwältin für Opferrecht bzw. einen Fachanwalt für Opferecht?

 

Es gibt keinen Fachanwaltstitel für Opferrecht. Gemeint sind damit Anwälte die sich speziell um Opfer einer Straftat oder eines Verkehrsunfalls oder eines anderen Vergehens, das einen Personenschaden herbeigeführt hat, kümmern. Zuständig für die Zulassung eines neuen Fachanwaltstitels ist die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK). Die BRAK hat jedoch mehrfach beschlossen, dass es keinen neuen Fachanwaltstitel für Opferrechte gibt. Einen guten Anwalt auf diesem Gebiet zu finden, bleibt also nach wie vor schwierig. Oftmals sind es die Fachanwälte für Strafrecht, die sich um die Bearbeitung der Fälle im Opferrecht kümmern. Allerdings handelt es sich in der Regel um hauptberufliche Strafverteidiger, die auf der Seite der Beschuldigten stehen. Die Strafverteidiger sind zudem in der Regel nicht auf das Schadensersatzrecht spezialisiert. Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht ist wiederrum auf das Schadensersatzrecht besonders spezialisiert, so dass es tatsächlich eine Lücke entsteht.

 

Gibt es ein zertifizierter Anwalt bzw. Anwältin für Opferrecht? Welche Zertifikate gibt es für Opferanwälte?

 

Das Problem, dass es kein Fachanwalt für Opferrecht in Deutschland gibt, scheint gelöst zu sein. Eine bundesweite Anwaltsliste soll Kriminalitätsopfern deshalb künftig die Suche nach fachkundiger rechtlicher Unterstützung erleichtern. Erstellt und gepflegt wird diese Liste vom WEISSEN RING, Deutschlands größter Hilfsorganisation für Opfer von Straftaten. Darüber hinaus kann der WEISSE RING in Deutschland auf Antrag zugelassenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten die Bezeichnung „Zertifizierter Opferanwalt WEISSER RING“ übertragen. Die Anwältinnen und Anwälte werden erst nach einer Überprüfung durch den WEISSEN RING über ihre entsprechenden theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen in der Vertretung von Opfern von Straftaten in die Liste eingetragen. Wer weitere Kenntnisse und Erfahrungen nachweist, kann zudem als „Zertifizierter Opferanwalt WEISSER RING“ anerkannt werden. Die aufgeführten Anwältinnen und Anwälte müssen zudem Grundlagen der Psychotraumatologie kennen und in Gesprächsführung ausgebildet sein, den Verhaltenskodex des WEISSEN RINGS akzeptieren und sich regelmäßig in geeigneter Weise im Bereich Opferrecht regelmäßig fortbilden.

 

Auch der Deutscher Strafverteidiger Verband eV. (DSV) erteilt auf Antrag und bei entsprechender Überprfüng der qualifizierten Nachweise für die Rechtsanwälen/-innen den Titel "Zertifizierte/r Nebenkläger- und Opferschutzvertreter/ -in (DsV e. V.) " zu führen.  Zur "Zerifizierten Verteidigern/-innen" oder zum/zur "Zer4tifizierte/r Nebenkläger- und Opferschutzvertreter/-in(DSV e. V.)" können Personen ernannt werden, die als Rechtsanwalt/-in in der Bundesrepublk Deutschland zugelassen sind.

 

Deutscher Strafverteidiger Verband (DSV) e. V. beschlossen, Rechtsanwälten/ ‑innen die Möglichkeit zu gewähren, nach Vorliegen bestimmter besonderer theoretischer und praktischer Kenntnisse folgende Titel erwerben

  • Zertifizierte/r Verteidiger/ ‑in für Steuerstrafrecht (DSV e. V.)
  • Zertifizierte/r Verteidiger/ ‑in für Jugendstrafrecht (DSV e. V.)
  • Zertifizierte/r Verteidiger/ ‑in für Wirtschaftsstrafrecht (DSV e. V.)
  • Zertifizierte/r Nebenkläger- und Opferschutzvertreter/ ‑in (DSV e. V.)

Ihre Vorteile bei der Fachanwaltskanzlei Ahmadi

 

Aufgrund der besonderen praktischen und theoretischen Fachkenntnisse der Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi im Opferrecht, Strafrecht und Schadensersatzrecht sowie ihrer mehr als 13jähriger Berufserfahrung hat sie nunmehr beim WEISSEN RING e. V. einen Antrag auf Erteilung der Bezeichnung „Zertifizierte Nebenklage- und Opferschutzvertreterin sowie auf die Aufnahme in die Liste der Opferanwälte bundesweit gestellt. Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi freut sich bereits jetzt schon, sich bald als „Zertifizierte Nebenklage- und Opferschutzvertreterin bzw. zertifizierter Opferanwalt WEISSER RING bezeichnen zu können.  

 

Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi hat bisher zahlreicher Opfer schwerer Straftaten und die nahen Angehörigen der Opfer eines Tötungsdeliktes im Nebenklageverfahren und Adhäsionsverfahren vor den Amtsgerichten und Landgerichten sowie mehrmals vor dem Schwurgericht verteidigt.

 

Als erfahrene Fachanwältin für Strafrecht und Verkehrsrecht bietet Rechtsanwältin Ahmadi ihren Mandanten von Anfang an eine effektive und vor allem eine lösungsorientierte Betreuung in einem Nebenklageverfahren und Adhäsionsverfahren. Rechtsanwältin Ahmadi wird mit Ihnen als Opfer einer Straftat oder als nahe Angehörige des Opfers eines Tötungsdeliktes nach eingehender Analyse der amtlichen Ermittlungsakte eine erfolgsreiche Strategie gegenüber der Polizei, Staatsanwaltschaft und dem Gericht erarbeiten, die Sie weniger belastet, da ein Strafverfahren stets für Opfer einer schweren Straftat mit psychischen Belastungen verbunden ist.

 

Wie kann Frau Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi Sie als Oper bzw. Verletzte einer Straftat helfen?
 
Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi ist auf das Opferrecht und Opferschutz seit fast 14 Jahren spezialisiert. Zu den Mandanten der Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi gehören alle Verletzten einer schweren Straftat, also erwachsene Frauen, erwachsene Männer, Kinder sowie Jugendliche. Sie ist nicht nur auf die Verteidigung der Rechte der Verletzten einer körperlichen Gewalttat und sexualisierte Gewalt spezialisiert, sondern auch auf die Verteidigung der Rechte der Verletzten eines Verkehrsunfalls sowie Opfer von Eigentums- und Vermögensdelikten. Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi gehört zu den wenigen Anwälten, die sich nicht nur sehr gut mit dem Strafrecht und Opferrecht auskennt, sondern auch auf die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche der Geschädigten bzw. Verletzten einer Straftat wie z. B. Schadensersatz und Schmerzensgeld seit Jahren besonders spezialisiert ist.

 

Wenn Sie eine rechtliche Frage haben, schildern Sie uns Ihr Anliegen bitte ganz kurz telefonisch oder per E-Mail. Wir empfehlen Ihnen stets unsere Erstberatung zum Pauschalpreis von 220,00 € brutto für eine Stunde in Anspruch zu nehmen. Das Ziel der Erstberatung ist es, Ihr Anliegen zu erörtern, Lösungswege für das weitere Vorgehen aufzuzeigen und Sie über die Kosten und Risiken eines Nebenklageverfahrens und Adhäsionsverfahrens in einem Strafverfahren zu informieren. Ihre Rechtsschutzversicherung zahlt für Sie die Rechtsanwaltsgebühren für das Erstberatungsgespräch. Bevor Sie mit Rechtsanwältin Ahmadi einen Erstberatungstermin vereinbaren, besorgen Sie bei Ihrer Rechtschutzversicherung eine schriftliche Kostendeckung für uns. Als Opfer einer Straftat können Sie auch einen Beratungsscheck für das Erstberatung bei einem spezialisierten Opferanwalt von WEISSER RING erhalten.

 

 

 Hinweis der Fachanwaltskanzlei Ahmadi

 

Aufgrund der Vielzahl der Anfragen aus dem Internet möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keine kostenlose Beratung anbieten, auch nicht zu den jeweiligen Artikeln unserer Fachanwaltskanzlei im Netz.

 

#Opferanwalt #Opferanwältin #weisserring #strafrecht #opferschutz #gewaltschutz #opferhilfe #vergewaltigung #fachanwaltfürstrafrecht #fachanwaltfürverkehrsrecht #verkehrsunfall #personenschaden #mord #anwaltfürmordfälle #totschlag #femizid #ehrenmord

 

Autorin:

 

Rechtsanwältin & Strafverteidigerin Jacqueline Ahmadi

Fachanwältin für Strafrecht und Verkehrsrecht aus Hamburg

Ihre Anwältin für Opferschutz aus Hamburg (bundesweit tätig), spezialisiert auf die Verteidigung der nahen Angehörigen des Mordopfers wegen Ehrenmordes, Frauenmord, Femizid