Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi
Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi, Fachanwältin für Strafrecht & Verkehrsrecht
Tel.: 040/410 66 00 | Fax: 040/ 45 49 36 | info@rechtsanwaeltin-ahmadi.de


Aus dem Alltag einer Rechtsanwältin & Strafverteidigerin
Wertvolle Informationen zum Strafrecht, Verkehrsrecht, Bußgeldverfahren & MPU


23.09.2018

Wann mache ich mich wegen Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamten strafbar? Verliere ich meinen Führerschein? Ab wann muss ich zur MPU?




Wann mache ich mich strafbar wegen Trunkenheitsfahrt, Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamten strafbar?

Wenn die Polizei gegen Sie wegen der Trunkenheit im Verkehr nach § 316 StGB ermittelt, dann haben Sie ein großes Problem. Schon bei der Verkehrskontrolle stellen sich viele Fragen und vor allem möchten Sie unbedingt wissen, was auf Sie zukommt und wie Sie sich zu verhalten haben.

Fragen bei einer Polizeikontrolle wegen einer Alkoholfahrt oder Drogenfahrt

-    Die Polizei hat mein Fahrzeug bei einer Verkehrskontrolle angehalten und wollte bei mir einen Alkoholtest und einen Drogentest durchführen? Muss ich der Polizei diese motorischen Übungen, wie z. B. Bewegung- und Konzentrationstest, vorführen und an Ort und Stelle einen Urintest abgeben?

-    Die Polizeibeamten haben mich in Gewahrsam genommen bzw. vorläufig festgenommen. Sie hat zudem meinen Führerschein und mein Fahrzeug sichergestellt und die Blutentnahme angeordnet. Mit der Polizei ist zu einer Auseinandersetzung gekommen. Die Polizei hat gegen mich Gewalt ausgeübt.

-    Sie haben infolge des Alkoholkonsums oder Drogenkonsums einen Verkehrsunfall mit Sachschaden oder/und Personenschaden verursacht?


Achtung: Sowohl vorsätzliche als fahrlässige Trunkenheit im Verkehr ist nach § ... [mehr lesen]

12.09.2018

Strafbarkeit wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge des Verkehrsunfalls, fahrlässige Tötung, Gefährdung des Straßenverkehrs, Achtung! Verkehrsstraftaten bedrohen Ihren Führerschein, verursachen Punkte und sind zudem teuer!



Autofahrer aufgepasst! Dies sollten Sie wissen!

Verkehrsstraftaten gefährden Ihren Führerschein, Punktekonto und Geldbeutel!

Als erfahrene Fachanwältin für Strafrecht und Verkehrsrecht erlebe ich sehr oft, dass ein Autofahrer sich allein durch die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr wegen folgender Straftaten strafbar machen kann:
-    fahrlässiger Körperverletzung nach § 229 StGB, -
-    fahrlässiger Tötung nach § 222 StGB,
-    Gefährdung des Straßenverkehrs nach § 315c StGB,
-    Eingriff in den Straßenverkehr nach § 315b StGB
-    Körperverletzung mit Todesfolge nach § 227 StGB
-    Totschlag nach § 212 StGB
-    Nötigung im Straßenverkehr nach § 240 StGB
-    Trunkenheit im Verkehr nach § 316 StGB

In den meisten Fällen kann man die Schuldfrage leider nach einem Verkehrsunfall nicht klären. Deshalb kommt es vor, dass die Polizei das Opfer als Täter einstuft und gegen es auch noch ein Ermittlungsverfahren einleitet. Diese Frage wird dann durch das Gericht geprüft und letzten Endes auch entschieden. Ziel eines guten Strafverteidigers besteht jedoch in erster Linie das Ermittlungsverfahren vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung zur Einstellung zu bringen. ... [mehr lesen]

26.08.2018

Strafbarkeit wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens bzw. Autorennen nach § 315d StGB, Einziehung des Fahrzeuges nach § 315f StGB, Beschlagnahme oder Sicherstellung des Führerscheins, vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis



Illegales Autorennen: Keine Ordnungswidrigkeit mehr, sondern eine Straftat

Seitdem 13.010.2017 weiß man, dass die Teilnahme an illegalen Autorennen mit deutlich erhöhten Strafen belegt ist. Davor regelte § 29 StVO das verbotene Autorennen im Straßenverkehr. Verstöße gegen das verbotene Autorennen wurden als Ordnungswidrigkeiten geahndet, die eine Geldbuße gegen den Fahrer und den Veranstalter sowie ein einmonatiges Fahrverbot für den Fahrer vorsah. Das verbotene Kraftfahrzeugrennen konnte nur dann als Straftat verfolgt werden, wenn Menschen z. B. wegen fahrlässiger Tötung nach § 222 StGB oder fahrlässiger Körperverletzung nach § 229 StGB zu Schaden gekommen waren, eine Gefährdung des Straßenverkehrs i. S. d. § 315c StGB verursacht worden war oder eine Nötigung im Straßenverkehr vorlag.

Geschichte und Entstehung der verbotenen Autorennen nach § 315d StGB

Anlass für die Erschaffung des § 315d StGB waren einige spektakuläre Fälle von extrem geschwindigkeitsintensiven illegalen Autorennen in Großstädten, bei denen Menschen schwer verletzt und teilweise sogar zu Tode gekommen sind und in denen diverse Gerichte höchst unterschiedliche Urteile gefällt haben, z. B. das Landgericht Berlin verurteilte die Rennteilnehmer wegen gemeinschaftlichen Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und ... [mehr lesen]

22.07.2018

Lohnt es sich gegen einen Bußgeldbescheid vorzugehen? Kriege ich ein Fahrverbot? Muss ich meinen Führerschein abgeben? Kriege ich Punkte? Wie kann ich Fahrverbot umgehen?



Lohnt es sich gegen einen Bußgeldbescheid Einspruch zu erheben?
Als Fachanwältin für Strafrecht und Verkehrsrecht weiß ich, dass jeder Verstoß der mit einem Punkt verbunden ist, muss von einem Spezialisten für Verkehrsrecht dringend detailliert auf etwaige Fehler geprüft werden. Erst nach der Einsicht in der amtlichen Ermittlungsakte ist dem Verkehrsanwalt möglich über die Erfolgsaussichten des Einspruchs gegen den Bußgeldbescheid eine zuverlässige Einschätzung geben. Wie bei einem Strafverfahren ist auch bei einem Bußgeldverfahren immer noch das Kernstück der Verteidigung die Hauptverhandlung. Allerdings das Ziel eines guten Strafverteidigers ist stets von Anfang an, eine Hauptverhandlung vor dem Gericht möglichst zu vermeiden.
Erfahrungsgemäß sind viele Bußgeldbescheide sehr häufig fehlerbehaftet und deshalb anfechtbar. Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht ist ein Spezialist für Verkehrsstrafrecht und Bußgeldverfahren. Ihr Anwalt wird alle Ihre Fragen bei einem Bußgeldbescheid wegen Rotlichtverstoßes, Geschwindigkeitsüberschreitung, Abstandverstoßes, Handyverstoßes, Verkehrsunfall bei Vorfahrtsmissachtung etc. umfassend beantworten und Ihnen wertvolle Tipps geben, damit Sie Ihren Führerschein nicht verlieren müssen.
Einspruch gegen den Bußgeldbescheid mit oder ohne ... [mehr lesen]

21.07.2018

Was ist die Strafe bei verbotenen Kraftfahrzeugrennen? Verliere ich meinen Führerschein? Wird mein Fahrzeug eingezogen?



Verbotene Kraftfahrzeugrennen hat schwere Folgen, härtere Strafen für Raser und illegales Autorennen   Seit Oktober 2017 wird das verbotene Autorennen im Straßenverkehr nicht mehr als Ordnungswidrigkeit geahndet, sondern ist als Straftat in § 315d StGB geregelt.
Wer im Straßenverkehr
-    ein nicht erlaubtes Kraftfahrzeugrennen ausrichtet oder durchführt,
-    als Kraftfahrzeugführer an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen teilnimmt oder
-    sich als Kraftfahrzeugführer mit nicht angepasster Geschwindigkeit und grob verkehrswidrig und rücksichtslos fortbewegt, um eine höchstmögliche Geschwindigkeit zu erreichen, wird nach § 315d Abs. 1 StGB mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wer in den Fällen des § 315d Abs. 1 Nr. 2 oder Nr. 3 StGB Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Bereits der Versuch des verbotenen Kraftfahrzeugrennens ist nach § 315d Abs. 3 StGB strafbar.
Verursacht der Täter in den Fällen des Absatzes 2 durch die Tat den Tod oder eine schwere Gesundheitsschädigung eines anderen Menschen oder eine Gesundheitsschädigung einer großen Zahl von Menschen, so ist die Strafe nach § 315d Abs. 5 StGB ... [mehr lesen]

01.07.2018

Habe ich mich wegen Unfallflucht strafbar gemacht? Verliere ich meinen Führerschein? Wie werde ich bestraft? Brauche ich einen Anwalt?



Welche Verkehrsstraftaten gibt es und welche Straftat kommt es sehr oft vor?

Seit 2008 befasse ich mich als Strafverteidiger und Rechtsanwalt mit den unterschiedlichsten Rechtsfragen zum Verkehrsstrafrecht wie Entziehung der Fahrerlaubnis, Sicherstellung, Beschlagnahme des Führerscheins, Fahrverbot und MPU.

Verkehrsstraftaten bzw. Verkehrsdelikte sind Straftaten wie z. B.

-    Fahrlässige Tötung gem. § 222 StGB
-    Fahrlässige Körperverletzung gem. § 229 StGB
-    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort gem. § 142 StGB (Fahrerflucht / Unfallflucht)
-    Fahren unter Einfluss von Alkohol, Drogen und Medikamenten gem. § 316 StGB (Trunkenheit im Verkehr)
-    Vollrausch gem. § 323a StGB
-    Gefährdung des Straßenverkehrs gem. § 315 StGB
-    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr gem. § 315b StGB
-    Verbotene Kraftfahrzeugrennen gem. § 315d StGB
-    Fahren ohne Fahrerlaubnis bzw. Fahren trotz Fahrverbot gem. § 21 StVG
-    Kennzeichenmissbrauch gem. § 22 StVG
-    Fahren ohne Haftpflichtversicherungsschutz gem. § 6 PflVG
-    Unterlassene Hilfeleistung gem. § 323c StGB   Unterlaubtes Enffernen vom Unfallort nach § 142 ... [mehr lesen]

18.06.2018

وکیل متخصص حوادث رانندگی در شهر هامبورگ




دفتر وکالت ژاکلین احمدی در شهر هامبورگ
شرکت حقوقی متخصص قوانین حقوق کیفری٬ قانون ترافیک و گواهینامه رانندگی
دفتر وکالت و مشاوره حقوقی مقیم آلمان به زبان های فارسی، دری، انگلیسی و آلمانی دفتر وكالت احمدی با تمام نيرو از حقوق شما در شهر آلمان دفاع ... [mehr lesen]

16.06.2018

What should I do after a car accident? Should I hire a Lawyer after a car accident in Germany? How much will a lawyer cost?



Getting in a car accident is no fun, certainly not when you're on vacation in Germany. After a traffic accident you have many questions. First of all you need a lawyer who speaks your language. In Germany there are many specialist lawyers for various legal areas. In the event of a traffic accident involving personal injury and property damage, you should therefore look for a specialized lawyer (Fachanwalt für Verkehrsrecht) in

- Traffic law,
- Liability law,
- Insurances law
- Damages law
- Property damage,
- Liquidated damages,
- Injury damages,
- Judicial enforcement of claims for damages to the insurance company,
- Criminal traffic law and administrative offenses (fines, warnings)
- Driving license law

As is known, an insurance company is a commercial enterprise. The insurance company will therefore only pay your claims for damages if this is in the best interest of the company.

If you have been involved in a car accident that was not your fault, or only partly your fault, then you need to talk to a expert car accident compensation lawyer. Jacqueline Ahmadi is a German lawyer, who originates from Afghanistan and lives in Germany for 25 years. Lawyer Jacqueline Ahmadi is Accredited Specialist in traffic law, in particular Personal Injury Law, about more than 10 years experience in getting the best compensation possible for people injured in car accidents and vehicle damage.

I act for individuals against ... [mehr lesen]

04.06.2018

Autodiebstahl und Autobeschädigung durch unbekannte Dritte, meine Kaskoversicherung zahlt nicht
Was tun?



Wurde Ihr Fahrzeug durch unbekannte Dritte beschädigt oder entwendet?

Sie denken, es ist für Sie doch kein Problem, Sie verfügen über einen Kaskoversicherungsvertrag; aber deckt Ihre Kaskoversicherung auch diese Schäden?

Zahlt Ihre Kaskoversicherung auch bei Vandalismus?

Rechtliche Herausforderungen bei dem Autodiebstahl und Beschädigung des eigenen Fahrzeuges durch unbekannte Dritte

Die Entwendung oder die Beschädigung des eigenen Fahrzeugs durch unbekannte Dritte kommt sehr oft vor. Dies stellt den Geschädigten vor rechtlichen Herausforderungen; speziell wissen viele Geschädigte nicht, wie sie sich in solch einem Fall konkret zu verhalten haben. Nach einem Fahrzeugdiebstahl gefährden viele Geschädigte durch falsches Verhalten den Versicherungsschutz ihrer Teilkaskoversicherung und wundern sich danach, warum ihre Teilkaskoversicherer nicht zahlt oder den Schadensersatz sehr verzögert reguliert.

Aus Opfer wird Täter

Viele Versicherer haben berechtigte oder unberechtigte Zweifel an den erfolgten Einbruchsdiebstählen und halten den Betroffenen deshalb für unglaubwürdig. Wenn es zu einem Autodiebstahl oder der Beschädigung Ihres Fahrzeugs durch unbekannte Dritte kommt, ist es in Ihrem Interesse, umgehend bereits bei der Schadenmeldung ein Beratungsgespräch bei einem Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht wahrzunehmen. Ihr Fachanwalt ... [mehr lesen]